»Anfangszauber«

12.-14.5.2023

Joseph Haydn - Die Schöpfung | Christuskirche Dresden-Strehlen | Konzertwerkstatt für Streichinstrumentalistinnen und Streichinstrumentalisten

Was ist die Konzert Werkstatt Dresden?

Das Projekt richtet sich an Streich­instru­men­ta­list­*innen, die gern auf hohem Niveau gemeinsam mit anderen musizieren, für wöchentliche Proben jedoch nicht genug Zeit haben.

In einem intensiven Probenwochenende gemeinsam mit professionellen Mentor­*innen führen wir zusammen, was die Teilnehmer*innen mit Hilfe des fertig eingerichteten Notenmaterials eigenständig vorbereitet haben. Den Abschluss bildet ein Chor- und Or­ches­ter­kon­zert mit dem Großen Chor der Singakademie Dresden.

Im Rahmen ihres Jahresthemas "Mit Kinderaugen" nimmt die Singakademie Dresden besonders Kinder und Jugendliche in den Blick. Darum entstehen in einer Kooperation mit der Universität Erfurt - Fachgebiet Musik eine vereinfachte Geigen- und Cellostimme für junge Spieler*innen, für die die Originalstimmen noch zu schwer sind. In einem musikalischen Gottesdienst erklingt außerdem eine speziell für Kinder bearbeitete Fassung der Schöpfung mit dem Titel "Raphaels Auftrag".

Generalprobe Konzert Werkstatt 2016

Projektablauf

Samstag, 6.5.2023
10-13 Uhr Registerproben
14-16 Uhr Tuttiprobe Streicher

Freitag, 12.5.2023
18:30-21:00 Streichertuttiprobe

Samstag, 13.5.2023
10:00-12:30 Orchester Tutti + Solisten
14:00-16:00 Orchester Tutti + Chor + Solisten
17:00-19:00 Generalprobe

Sonntag, 14.5.2023
8:30-9:00 Anspielprobe Gottesdienst
9:30-11:00 Gottesdienst mit Kinderfassung Schöpfung (Leitung: Burkhard Rüger)
14-15 Uhr Anspielprobe Konzert
16 Uhr Konzert

Mentor*innen

  • 1. Violine: Yoko Yamamura-Litsoukov
  • 2. Violine: Annekathrin Rammelt
  • Juniorstimmen Violine: Uta-Maria Lempert
  • Viola: Friederike Hübner
  • Violoncello: Hans-Ludwig Raatz
  • Juniorstimmen Violoncello: Christian Bergert
  • Kontrabass: Carsten Heyder

Teilnehmer­stimmen

„Auf diesem Wege noch mal ein großes DANKE. Das musikalische Wochenende klingt immer noch in mir nach.“

„Es waren drei wundervolle Tage mit guten Proben und einer wunderschönen Aufführung.“

„Vielen Dank für das großartige Projekt! Die Chöre haben mich noch eine ganze Zeit im Kopf begleitet...“

Anmeldestand

Rot markiert = bereits belegt

Erste Geigen Juniorstimmen Geige Zweite Geigen
Kontrabässe Violoncelli Juniorstimmen Cello Bratschen

Der künstlerische Leiter

Der Dirigent Michael Käppler ist Künstler und Pädagoge aus Leidenschaft. 2015 gründete er die Konzert Werkstatt Dresden, bei der er mit Laien und Profis aus allen Altersschichten in kürzester Zeit anspruchsvolle chorsinfonische Werke erarbeitete und aufführte. In seiner Funktion als Künstlerischer Mitarbeiter für Chor- und Ensembleleitung an der Universität Erfurt konzipiert und leitet er Kooperationsprojekte mit künstlerischen Partnern der Region wie dem Theater Erfurt und leitet außerdem den Universitätskammerchor. Sein Wissen und seine Erfahrung gibt er zudem als Lehrbeauftragter für Chorleitung an der Hochschule für Kirchenmusik Dresden weiter.

Seit 2021 ist Michael Käppler Künstlerischer Leiter der Singakademie Dresden. Seine Ausbildung erhielt er an der Hochschule für Kirchenmusik Dresden bei Christfried Brödel und an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden bei Hans-Christoph Rademann.

 

Mentoren und Solisten

Hans-Ludwig Raatz

Mentor Violoncelli

Annekatrin Rammelt

Mentorin 2. Violinen

Yoko Yamamura-Litsoukov

Konzertmeisterin, Mentorin 1. Violinen

Martin Schicketanz

Basssolist

Johanna Kaldewei

Sopransolistin

Portrait Florian Neubauer

Florian Neubauer

Tenorsolist

Portrait Carsten Heyder

Carsten Heyder

Mentor Kontrabässe

Friederike Hübner

Mentorin Bratsche

Die Singakademie Dresden

Portrait Singakademie Dresden

Die Singakademie versteht sich als ein Amateurensemble mit professionellem Anspruch, gestaltet etwa 25 Konzerte pro Saison und musiziert regelmäßig mit Spitzenorchestern und herausragenden Solisten. Das klassische chorsinfonische Repertoire von Bach über Mozart, Beethoven, Brahms, Mendelssohn, Schumann, Verdi, Orff bis zur Moderne ist jährlich mit repräsentativen Aufführungen vertreten. Sowohl der Große Chor als auch der Kammerchor widmen sich daneben der A-cappella-Literatur. Besondere Aufmerksamkeit gilt der Moderne sowie Ur- und Erstaufführungen, Kontrasten und Entdeckungen.

Der Name SingAKADEMIE ist Programm: Regelmäßig finden Stimmbildung, Konzerteinführungen, Vortrags- und Begleitveranstaltungen statt. Mit Familienkonzerten und Angeboten für Kinder widmet sich die Chöre auch dem jungen Publikum. Der künstlerische Nachwuchs von Sängern und Dirigenten wird von der Singakademie regelmäßig gefördert.

Zur generationsübergreifenden Chorfamilie der Singakademie Dresden gehören neben Großem Chor, Kammerchor auch Kinderchor, Jugendkammerchor und Seniorenchor.

Partner und Förderer der Konzert Werkstatt Dresden

Singakademie Dresden
Michael Kaden | Illustration | Grafikdesign
yupdesign - Stefan Mosig
Christuskirche Dresden-Strehlen